MOTOTHERAPIE & PSYCHOMOTORIK

Selbstvertrauen ist
die Quelle des Vertrauens zu anderen.

– François de La Rochefoucauld

Mototherapie und Psychomotorik sind bewegungstherapeutische Methoden, die Menschen entsprechend ihren Bedürfnissen begleiten und fördern:

  • Kinder mit Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten im Bewegungs- und Wahrnehmungsbereich
  • Menschen
    • mit aggressivem, sozial unsicherem, hyperaktivem Verhalten
    • mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen
    • im hohen Lebensalter zur Gesundheitsförderung und Mobilitätserhaltung

Sowohl die Mototherapie als auch die Psychomotorik unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung über das Medium der Bewegung und die Wahrnehmung unter der Berücksichtigung der untrennbaren Einheit von körperlichen, geistigen und seelischen Prozessen.

Beide orientieren sich am Entwicklungsstand und an den Bedürfnissen des Einzelnen und gehen von den vorhandenen Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen aus.

Im Vordergrund steht die Freude und der Spaß an der Bewegung!

Die Therapie beruht auf drei Säulen:

  1. Erfahrungen mit sich selbst
    (Körperkontrolle, Selbständigkeit, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, …)
  2. Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien
    (erkunden, experimentieren und effizienter Einsatz, Kreativität, …)
  3. Erfahrungen mit der sozialen Umwelt
    (Stärkung des Selbstvertrauens, Verantwortung übernehmen, Kommunikationsfähigkeit, …)

Zielgruppe

Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen
Institutionen

Wer genau 

Kinder im präventiven Bereich

Wer genau 

Kinder & Jugendliche

Wer genau 

Förderdiagnostiken für Kinder im Alter von 4 – 10 Jahren

Wer genau 

Ziele der Mototherapie

Erweiterung

der Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten

Ausbau

von sozialen Kompetenzen

Überwindung

von Ängsten und
destruktivem Verhalten

Aufbau

von Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein, um das Gesamtverhalten zu stabilisieren

Entwicklung

neuer Handlungsstrategien und Lösungsmöglichkeiten

Förderung

der Selbständigkeit und Eigenaktivität

Wir können niemandem etwas lehren,
wir können nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

– Galileo Galilei

Rahmenbedingungen

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch unter der Mobil-Nummer 0677 63 49 55 90 oder per E-Mail: praxis@christa-ofner.at
Falls ich telefonisch nicht erreichbar bin, rufe ich ehestmöglich zurück. Daher hinterlassen Sie mir bitte auf meiner Mobilbox Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Terminabsage:
Ich bitte Sie, vereinbarte Termine mindestens 24 Stunden im Vorhinein telefonisch oder per SMS abzusagen. Ansonsten behalte ich mir vor, das Honorar für die entfallene Stunde in Rechnung zu stellen, da vereinbarte Termine für Sie vorgemerkt sind und bei einer kurzfristigen Absage nicht anderweitig vergeben werden können.

Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Neben der Abklärung der aktuell bestehenden Problematik und Ihren Erwartungen in die Therapie ist Zeit, offene Fragen zu klären. Nach dem Erstgespräch können Sie entscheiden, ob Sie und Ihr Kind sich bei mir als Person gut aufgehoben fühlen und mein Mototherapie-Angebot für mindestens fünf bis zehn Einheiten in Anspruch nehmen wollen.

Wie lange der gesamte Prozess dauert, ist abhängig von den individuellen Zielen und der persönlichen Mitarbeit. Den Zeitpunkt, die Mototherapie zu beenden, wird gemeinsam mit Ihnen bestimmt.

Mototherapeutische Einheiten finden wöchentlich in Einzelsettings, bei Kindern in kleinen Gruppen mit bis zu vier und für Erwachsene in Gruppen von bis zu zehn Personen statt.

Einzeltherapie
Kinder
bis 9 Jahre

Euro3500
  • pro Einheit
    = 50 min

Einzeltherapie
Jugendliche
bis 16 Jahre

Euro4000
  • pro Einheit
    = 50 min

Einzeltherapie
Erwachsene

Euro4500
  • pro Einheit
    = 50 min

Gruppe
für Kinder

Euro14100
  • pro 5 Einheiten
    = 50 min/Einheit

Gruppe
für Kinder

Euro26100
  • pro 10 Einheiten
    = 50 min/Einheit

Gruppe
für Erwachsene

 

  • auf Anfrage

Krabbelkäfer-
turnen
Kinder: 1 – 3 Jahre

Euro6100
  • pro Einheit
    = 60 min
  • 10 Einheiten gesamt

Erlebnis
Bewegung 1
Kinder: 3 – 6 Jahre

Euro7500
  • pro Einheit
    = 60 min
  • 10 Einheiten gesamt

Erlebnis
Bewegung 2
Kinder: 6 – 10 Jahre

Euro7500
  • pro Einheit
    = 60 min
  • 10 Einheiten gesamt

Förderdiagnostik

Euro10500
  • für 2,5 Einheiten
    = 50 min/Einheit

Alle hier angeführten Mototherapie-Angebote sind gemäß § 6 Abs. 1 UStG umsatzsteuerfrei.

Die Bezahlung erfolgt mittels Überweisung auf das angegebene Konto.

Eine (teilweise) Rückvergütung durch die gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich. Sollten Sie über eine private Krankenversicherung verfügen, dann fragen Sie bitte bei dieser nach.
Zum Teil können die Beträge jedoch über die Arbeitnehmerveranlagung oder eine Steuererklärung geltend gemacht werden.

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Ältere Personen
  • Einzel
  • Kleingruppen bis zu vier/fünf Personen
  • Gruppen bis zu zehn Personen

Die Verschwiegenheitspflicht gilt für all meine beraterischen und therapeutischen Tätigkeiten. Sie schafft einen geschützten Rahmen und stärkt das Vertrauen. Das bedeutet, dass ich niemandem ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung Auskunft über unsere Zusammenarbeit oder deren Inhalt gebe.

Praxis Murtal

8723 Kobenz
Waldrandstraße 18